Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





Gemeinsam mehr erreichen - Vielfalt verbindet - Workshop- und Vernetzungstag des »Hauptamtlichen Netzwerks in der ehrenamtlichen Flüchtlingsbegleitung im Landkreis Karlsruhe« 11.09.2018 


Zum Auftakt der Interkulturellen Woche 2018 vom 23. September bis 29. September veranstaltet das „Hauptamtliche Netzwerk in der ehrenamtlichen Flüchtlingsbegleitung im Landkreis Karlsruhe“ unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen – Vielfalt verbindet“ einen Tag der Begegnung mit Workshops, Vorträgen und Austausch rund um die Themen Migration und Integration. Hierzu sind bürgerschaftlich Engagierte, Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten, Neugierige, Alt- und Neubürger am Samstag, 22. September von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr in die Erich-Kästner-Realschule in Stutensee-Blankenloch eingeladen. Der Tag beginnt mit einem Impulsvortrag der Leiterin der Stabstelle Flüchtlinge der Stadt Schwäbisch Gmünd, die den „Gmünder Weg“, ein innovatives Konzept zur Verwirklichung gelungener Integration in der Stadt, vorstellt. Im Anschluss daran werden verschiedene Workshops zu den Themen Konflikt und Religion im Rahmen der Zuwanderung, wie auch zu ganz aktuellen Fragen zu Wohnraum und Erziehung im interkulturellen Kontext angeboten. Bei praktischen und kreativen Workshops wie Theaterworkshop, Percussion- Kochworkshop kommen die Teilnehmenden von Mensch zu Mensch auch ohne viel Sprache miteinander  in Kontakt.  Während des ganzen Tages bietet ein „Begegnungs-Raum für alle“ interaktive Stationen mit Informationen zu Flucht und Migration. Im Rahmen der Ideenbörse können alle Teilnehmenden ihre bereits bestehenden Angebote oder ihre Initiative vorstellen und dadurch neue Interessierte suchen und gewinnen. Das Hauptamtliche Netzwerk in der ehrenamtlichen Flüchtlingsbegleitung im Landkreis Karlsruhe ist eine Kooperation zwischen dem Landratsamt Karlsruhe, dem Diakonischen Werk Landkreis Karlsruhe, dem Caritasverband Ettlingen und Bruchsal und dem Malteser Hilfsdienst. Der Workshop- und Vernetzungstag wird gefördert aus Mitteln der Robert-Bosch-Stiftung „Nachhaltig engagiert“ und durch das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis um 15. September erforderlich. Das ausführliche Programm und der Anmeldebogen ist unter amt33.ehrenamtskoordination@landratsamt-karlsruhe.de erhältlich. 


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599