Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





Vortragsreihe BlickKontakt der Kontaktstelle Frau und Beruf - Fortsetzung der Vorträge nach der Sommerpause 13.09.2018 


BlickKontakt - die Veranstaltungsreihe der Kontaktstelle Frau und Beruf - Mittlerer Oberrhein in Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlsruhe zur Balance von Beruf, Familie und Freizeit wird nach einer Sommerpause fortgesetzt. Es werden Vorträge angeboten, die vielfältige Aspekte des Berufslebens und einer Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben aufgreifen. Die Vorträge finden immer an einem Samstag von 11 bis 12:30 Uhr in der Stadtbibliothek Karlsruhe im Ständehaussaal statt, so der Hinweis der Gleichstellungsbeauftragten im Landratsamt Karlsruhe, Astrid Stolz.

„Im Rausch der Daten – datenbewusst digital unterwegs sein“ lautet der Titel des Vortrages am 6. Oktober. In diesem Vortrag wird vermittelt, wie wertvoll die eigenen persönlichen Daten sind und wie es möglich ist, sich bewusster in der zunehmend digitalen Welt zu bewegen. Hierzu referiert Rebecca Rutschmann, Digital & Social Media Expert, Business-Coach und aktiv im Netzwerk Digital Media Women Karlsruhe.

Am 10. November folgt der Vortrag „Bewerbung 4.0 – Meine Chancen im Bewerbungsprozess“ mit Philipp Barho, Dipl. Betriebswirt, Trainer und Dozent. Nichts ist beständiger als der Wandel. Auch der Arbeitsmarkt unterliegt diesem Grundsatz. Hatten Unternehmen früher noch zahllose Bewerbungen auf eine offene Stelle, wird heute von einem Bewerbermarkt gesprochen. Welche Möglichkeiten und Chancen ergeben sich daraus für die einzelnen Bewerberinnen? Aber auch mit welchen neuen Herausforderungen werden sie im Zuge der Digitalisierung konfrontiert? Diese und weitere Fragen bilden den Rahmen für den Vortrag.

„Sensibel? Empfindlich? Hochsensibel?“ – hierzu hält am 8. Dezember Ulrike Weindel, Coach und Trainerin für Potentialentfaltung einen informativen Vortrag. Die Referentin schildert möglicheHinweise auf eine hochsensible Persönlichkeit, ihre besonderen Fähigkeiten und ihre besonderen Bedürfnisse. Sie zeigt auf, wie ein hochsensibler Mensch für mehr Balance zwischen Hochsensibilität als Last und der besonderen Gabe sorgen kann.

Der Teilnahmebetrag beträgt 5 €. Die Bezahlung erfolgt an der Kasse vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter: www.frauundberuf-karlsruhe.de oder www.facebook.com/frauundberuf.karlsruhe.


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599