Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





Israelstudienreise Pfingsten 2019 - Deutsch-Israelischer Freundeskreis bietet informative Studienreise an 04.10.2018 


Israel ist ein Land voller Hoffnung und faszinierender Gegensätze. Über das Land am Mittelmeer wird in den Medien viel und kontrovers berichtet. Aber gehört ist noch lange nicht erlebt. Der Deutsch-Israelische Freundeskreis im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V. (DIFK) bietet deshalb seinen Mitgliedern und interessierten Personen auf einer Studienreise die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort zu machen und das Land zu erleben. Die Reise findet vom 12. bis 21. Juni 2019 statt.

Themenschwerpunkte der informativen Fahrt - die sich weder als rein touristisch noch kommerziell versteht - sind u.a. Land und Leute, Religionsgeschichte, der Nahostkonflikt und die Friedenssicherung, die Deutsch-jüdische Geschichte sowie der Besuch von Sha’ar Hanegev, der Partnerregion des Landkreises Karlsruhe. Auf dem Reiseplan stehen Stationen in Tel Aviv, Jerusalem, Bethlehem, Ramallah und Jericho sowie die Negev-Wüste. Die Reiseleitung übernimmt vor Ort Tati Weiss, frühere Pfarrerin der badischen Landeskirche.

Unter bernd.morlock@tesionmail.de gibt Bernd Morlock, 1. Vorsitzender des DIFK, Auskünfte zu allen Fragen, die die Reise betreffen. Nähere Info’s erhält man auf der Homepage unter https://difkarlsruhe.org/. Um eine Anmeldung bis spätestens zum 31. Dezember wird gebeten. 


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599