Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





'Propaganda im Syrien-Konflikt - Der Verlust der Wirklichkeit' - Veranstaltung des Deutsch-Israelischen Freundeskreises mit Christoph Reuter 12.10.2018 


Aus friedlichen Demonstrationen in Syrien 2011 entwickelte sich ein Krieg an vielen Fronten. Die Berichterstattung über die Lage in Syrien ist oft von Einseitigkeit und Interessen geprägt und vermittelt der Öffentlichkeit lediglich Teileinsichten in die komplexe Situation, in die innersyrische, regionale und internationale Akteure verwickelt sind. Korrespondent Christoph Reuter wird in seinem Vortrag „Propaganda im Syrien-Konflikt – Der Verlust der Wirklichkeit“ auf die Medien, Doppelmoral und Propaganda eingehen. Für seine Berichterstattung über Syrien erhielt er 2012 die Auszeichnung „Reporter des Jahres“.

Der Vortragsabend findet am Montag, 29. Oktober, um 19.00 Uhr im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, statt. Veranstalter ist der Deutsch-Israelische Freundeskreis im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Der Eintritt ist frei.


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599