Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





'Gutes Hören im Alter' - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Perspektiven des Älterwerdens« 09.11.2018 


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Perspektiven des Älterwerdens“ des Pflegestützpunktes Ettlingen findet am Dienstag, 27. November ein Vortrag zum Thema „Altersschwerhörigkeit“ statt. Mit zunehmendem Alter lässt das Gehör bei jedem Menschen merklich nach. Nach Schätzungen einer europäischen Forschergruppe leide bereits jeder Dritte über 60 Jahren an Altersschwerhörigkeit und sie tritt bei Männern häufiger auf als bei Frauen.  Der schleichende Hörverlust rührt daher, dass sich das Ohr im Gegensatz zu anderen Organen nicht regeneriert. Der Einsatz von Hörgeräten ist die häufigste Therapie zur Wiederherstellung der Hörfähigkeit bei Senioren. Dennoch werden trotz erwiesener Wirksamkeit zur Verbesserung der Lebensqualität Hörgeräte viel zu selten genutzt.  Personen, die an Hörverlust leiden, beginnen im Durchschnitt erst nach ca. 10 Jahren, nachdem sie sich ihres Hörproblems bewusst geworden sind, ein Hörgerät zu verwenden.  Für viele Menschen bedeutet dies eine Einschränkung der Lebensqualität im Alter durch zunehmende Vereinsamung und daraus resultierende kognitive Probleme, wie Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen. Ingo Münchrath von Vitakustik Hörgeräte wird hierzu in seinem Vortrag eingehen und Wege zu einem besseren Hören im Alter aufzeigen.

Die Veranstaltung findet um 15.00 Uhr im Begegnungszentrum, Am Klösterle, Klostergasse 1, 76275 Ettlingen, statt. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes unter der Telefonnummer: 07243 101 546 zur Verfügung.


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599